blog 0092 - aufklärung

22.11.2014 06:10

die achillesferse der vivisektion
ist nicht im schmerz zu finden,
den sie verursacht,
sondern in der beweisführung,
durch welche der schmerz gerechtfertigt wird.

der medizinische kodex ist in dieser hinsicht
einfach ein anarchismus schlimmster sorte.

der arzt viviseziert oder verteidigt die vivisektion
nicht in seiner eigenschaft als gewöhnlicher mensch.

er ist aus demselben lehm gemacht
wie die unwissenden, engherzigen,
leichtgläubigen, teilweise schlecht erzogenen,
um ihr einkommen besorgten menschen,
die ihn zu sich rufen,
wenn sie vergeblich jede medizinflasche
und jede pille versucht haben,
zu deren ankauf sie der apotheker
durch seine anpreisungen überreden konnte.

das wirkliche heilmittel gegen die vivisektion
ist das heilmittel für all das unheil,
das der ärztliche beruf
und alle anderen berufe anrichten,
nämlich: „grössere aufklärung!“

(george bernhard shaw, siehe blog 0074)