blog 0211 - nicht müde des kampfes

29.04.2015 08:30

ich bin der niederlagen müde
und müder noch
der freunde die kommen nach jeder niederlage
und beweisen: „eigentlich war sie ein sieg“

dabei reden sie so
um nicht selber der niederlagen
so müde zu werden dass sie ihnen erliegen
doch solche reden
führen zu solchen siegen

ich weiss: noch immer hing der sieg des neuen
am ende einer kette von niederlagen
(von denen dies eine ist) als letztes glied
das könnte ein trost sein
aber die glieder bluten

wenn ich tot bin können sie sagen:
„er hat sich selbst getötet“
fast wie man sagen könnte
wenn ich das wirklich täte:
„die ihn getötet haben das waren sie“

aber wenn ich auch müde bin des erlebenmüssens
ihrer verbrechen und des zeitungsgeschwätzes
diese niederlage beweise die vergeblichkeit unserer sache
und müde meines zualtseins um selbst noch die kräfte
zu sammeln zum neuen kampf

ich bin nicht müde des kampfes
gegen die die eines tages sterben
an meinem tod

(erich fried, 1921-1988)

siehe auch:

www.dieratten.net/news/blog-0203-die-sittenhuter/

www.dieratten.net/news/blog-0202-zusatzliche-bedingung/

www.dieratten.net/news/blog-0032-zu-guter-letzt/

www.dieratten.net/news/blog-0015-antwort/

www.dieratten.net/news/blog-0014-vorubungen-auf-ein-wunder/

www.dieratten.net/news/blog-0011-fall-ins-wort/